Mrz 27 2017

FC Bayreuth weiter in Erfolgsspur

1. FC Bayreuth (9) – (2) TTV 45 Altenkunstadt 1997

 

Der FC Bayreuth (Jadczyk, Zatko, Noll, G. Zirkel, Brandl, M. Zirkel) blieb im 6. Spiel in Folge unbezwungen.

 

Nach den Doppel führte der FC Bayreuth mit 2:1. Jadczyk/Zatko und die Routienes G. Zirkel/Brandl siegte deutlich. Lediglich Noll/M. Zirkel mussten sich geschlagen geben. In den Einzeln wusste der FC Bayreuth sich schnell durchzusetzen, gegen die stark ersatzgeschwächten Gäste (ohne Krug, Zeller, Jahn) aus Altenkunstadt. Im Spitzenpaarkreuz wusste sich Jadyczk und Zatko mit vier Erfolgen durchzusetzen, G. Zirkel nach langen gesundheitlich Rückschlag noch nicht im Volbesitz seiner Kräfte konnte sich mit einem knappen 3:2 Erfolg durchsetzen. Noll unterlag mit 0:3 im Duell der Antitopspieler gegen Zeus. D. Brandl und M. Zirkel hatten mit den Ersatzspieler aus Altenkundstadt keine Mühe und spielten nach Belieben auf.
Somit ist bereits vor dem letzten Doppelspieltag der Klassenerhalt als Aufsteiger auch rechnerisch gesichert. Nach einer schwachen Vorrunde hat sich der FC Bayreuth als Team in der Landesliga gefunden. Alle Spieler konnten deutlich spielerisch zulegen. Der letzte Auswärts Doppelspieltag kann entspannt angegangen werden beim Landesligameister Bad Königshofen und Wombach.

 

26.02.2017, G. Zirkel (Abteilungsleiter)

 

Zur aktuellen Tabelle der Landesliga Nord/West Herren

0
0

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.