Starker Bayreuther Nachwuchs sorgt für gelungenen Vorrundenabschluss

Das letzte Heimspiel unserer 1. Jugend am 14.12.2017 gegen TTC Rugendorf ging mit einem glatten 8:3 an uns.

Bei kompletter Aufstellung (!) gingen die 3 Punkte an die Gäste, da Julius Kühner derzeit weit von seiner Normalform entfernt ist.
Neben dem Doppel mit Marvin Därr, das 1:3 verloren ging, war auch in den Einzeln nichts zu erben für Julius: 0:3 und 1:3.

Beim letzten Auswärtsspiel in Mainleus bestand das vordere Paarkreuz aus Marvin Därr und Simon Jung, im hinteren Paarkreuz halfen Philip Schneider und Danny Harutyunyan aus.
Neben dem Doppel, das Marvin Därr und Simon Jung mit 3:1 knapp gegen Biedermann/Graß gewannen, gingen auch ihre letzten Einzel an die Beiden, wobei Simon Jung beim 3:2 (11:5, 11:8, 5:11, 14:16 und 11:9) erheblich zu “krabbeln” hatte!

Beide blieben damit in der Vorrunde ungeschlagen: Marvin (Position 1) mit 17:0 und Simon (Position 3, allerdings meist vorne) mit 15:0! Herzlichen Glückwunsch.

Die Überraschung lieferte Philip Schneider, der gegen die Nummer 1 der Mainleuser, Simon Biedermann, das letzte Spiel mit 3:1 (7:11, 11:7, 11:8 und 11:7) gewann. Der Mainleuser hatte zwar – zu seinem Nachteil – mit seinem Noppenschläger experimentiert, hatte aber dabei wie schon gegen Marvin und Simon das Nachsehen, da Philip sein volles Angriffspotential durchbrachte! Der 8:4-Sieg war damit perfekt.
Zumindest der 2. Platz in der Tabelle ist sicher, da der SV Weidenberg heute noch (20.12.) daheim gegen TSV Thurnau spielt.

20.12.2017, R. Adler (Jugendleiter)

0
0

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.